Bayern ist ein Kulturstaat – und dazu gehören auch Clubs, Tanzlokale und Musikstätten

MdL Ruth Müller besucht Rocketclub Landshut

 

Abtanzen, feiern und den Alltag vergessen, das war in den letzten Monaten der Pandemie nur sehr eingeschränkt möglich, denn Clubs und Discotheken gehörten zu den Branchen, die am längsten geschlossen waren. Um auf politischer Ebene ins Gespräch zu kommen, hatten deshalb die beiden Geschäftsführer des Rocketclub Landshut, Thomas Widmair und Oliver Rösch die Politiker der Region angeschrieben.

Corona und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt

Region Landshut muss sich zukunftsfest aufstellen, um wirtschaftlich stark zu bleiben

„Vier Monate Corona-Krise haben auch auf dem Arbeitsmarkt in der Region Landshut deutliche Spuren hinterlassen“. Zu dieser Feststellung kam die Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller nach ihrem Besuch in der Bundesagentur für Arbeit und dem Gespräch mit deren Leiterin Eva-Maria Kelch. Mit dabei waren die SPD-Kreistagskollegen Peter Forstner und Franz Göbl sowie die beiden Stadträte Patricia Steinberger und Falk Bräcklein.

Der Strukturwandel in der Automobilbranche aufgrund des Übergangs in die Elektromobilität habe bereits im letzten Jahr erste Ausschläge auf dem Arbeitsmarkt in der Region Landshut gehabt, berichtete Eva-Maria Kelch.

So verzeichnete man steigende Arbeitslosenzahlen bei gleichzeitig sinkender Arbeitskräftenachfrage. Die COVID 19-Pandemie habe diese Entwicklung nun noch deutlich beschleunigt.

Die Arbeitslosenzahlen sind – insbesondere bei den 15 bis 24jährigen – stark angestiegen, gleichzeitig schnellten die Anträge auf Kurzarbeitergeld in die Höhe.

Moderne Mobilität für den Landkreis Landshut

SPD-Kreisvorstand informierte sich über Car-Sharing-Konzepte und E-Mobilität

Die Digitalisierung hat das Handwerk erreicht – SPD PolitikerInnen diskutieren in der Handwerkskammer

Die Digitalisierung verändert auch das Handwerk in Bayern ganz wesentlich – darüber waren sich alle Teilnehmer am Fachgespräch der SPD Landtagsfraktion „Fachkräfte für das Handwerk gewinnen – Chancen der Digitalisierung nutzen“ am vergangenen Montag in der Handwerkskammer in Landshut einig. An der Diskussion nahmen Fachleute und Experten aus Handwerk, Industrie, Fortbildungseinrichtungen und Politik teil.

Individuallösungen führen zum Erfolg
Bild und Text: Pockinger PNP vom 21.9.2017

Christian Flisek und Ruth Müller zu Besuch bei Huber& Ranner in Pocking

234 Mitarbeiter, 39 Azubis und Produkte die in die gesamte Welt exportiert werden. Das Unternehmen Huber & Ranner hat einiges vorzuweisen. Dementsprechend stolz führte einer der beiden Geschäftsführer, Udo Ranner, den Bundestagsabgeordneten Christian Flisek und seine Landshuter Landtagskollegin Ruth Müller durch die Hallen des Pockinger Klimatechnikherstellers. Die beiden Abgeordneten waren begeistert von der hohen Qualität des Unternehmens. „Ich freue mich immer wieder, wenn ich sehe, weiche guten und erfolgreichen Produkte aus der Region Passau kommen - Niederbayern international!“, sagte Flisek. So wirkte das Unternehmen beispielsweise an der Klimatisierung der Elbphilharmonie mit.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

09.12.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Spendenübergabe Tafel Rottenburg

12.12.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Bücherübergabe "Isar-Detektive" Bücherei Bonbruck

12.12.2022, 18:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD-OV Bodenkirchen

13.12.2022, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Fraktionsvorstandssitzung

Alle Termine

Twitter

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Gläserne Abgeordnete

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Besucher

Besucher:530520
Heute:94
Online:7

Suchen