Erinnerungskultur ist wichtiger denn je

MdL Ruth Müller:  Anmeldung zum Anne Frank Tag 2022 an Schulen ab Januar möglich

Neues von der Rentenversicherung

Renteninformationsabend mit Fachberater Manfred Steibl am 13. Januar im Gasthof Pöllinger

Auf Initiative der SPD Pfeffenhausen findet am Montag, den 13. Januar um 19.30 Uhr im Brauereigasthof Pöllinger in der Moosburger Straße 23 ein Informationsabend zum Thema „Neues von der Rentenversicherung“ statt. Mit dem Rentenpaket 2019 kommen Verbesserungen im Rentenrecht auf die Versicherten zu. „Insbesondere Frauen ziehen bei der Altersrente oft den Kürzeren,“ so Ruth Müller. Denn Unterbrechungen in der Erwerbsbiographie wirken sich negativ auf die Rentenhöhe aus.

Im Vortrag von Rentenfachberater Manfred Steibl, von der DRV Bayern-Süd Landshut werden zum Beispiel die Änderungen in der Rentenhöhe, Erwerbsminderungsrente und Mütterrente erläutert, sowie die verschiedenen Altersrenten vorgestellt.

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, dem Rentenfachberater Fragen zu stellen. Die interessierte Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

Schluss mit der Lebensmittelverschwendung!

Informationsveranstaltung zum Thema nachhaltig erzeugen und verwerten der Landtagsabgeordneten Ruth Müller und dem Ortsverein Kelheim am 4. November auf der MS Renate

Wir leben in einer Welt, in der einerseits billig und im Überfluss produziert wird – oft zulasten von Tierwohl, Umwelt- und Naturschutz. Andererseits leben auch in Deutschland Menschen in Armut. Das Paradoxe an der gesamten Situation ist dabei, dass es einfacher, günstiger und vor allem rechtlich sicher ist, übrig gebliebene aber völlig intakte Lebensmittel einfach wegzuwerfen, statt sie einem guten Zweck zuführen zu können. Was also kann der Verbraucher tun? Wie kann die Politik an dieser Situation etwas ändern und dabei unterstützen, Lebensmittel nachhaltig zu erzeugen, zu verwerten und eben nicht zu verschwenden?

Diesen Fragen möchte die Stimmkreisabgeordnete und landwirtschaftspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Kelheim am Montagabend, den 4. November ab 19.30 Uhr auf der MS Renate, Schiffsanlegestelle Wöhrdplatz in Kelheim nachgehen. Außerdem kommen weitere Referenten aus Landwirtschaft, Direktvermarktung und Einzelhandel zu Wort.

Um Anmeldung zur besseren Planung wird bis 31. Oktober unter ruth.mueller.sk@bayernspd-landtag.de oder 0871/95358 300 gebeten.

Wirtschaftsempfang des BDS auf dem Bürgerfest Altfraunhofen mit SPD-Vize Ralf Stegner

Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller spricht Grußwort

 

Mittlerweile hat der alljährliche Wirtschaftsempfang des Bunds der Selbstständigen kleines Vilstal e.V. auf dem Bürgerfest in Altfraunhofen Traditionscharakter. Am 11. Juli um 19.00 Uhr ist es wieder soweit. Auch in diesem Jahr konnte wieder ein hochkarätiger Redner gewonnen werden: Ralf Stegner, Bundestagsabgeordneter und stellvertretender SPD-Vorsitzender aus Schleswig-Holstein wird seine Positionen und Visionen hinsichtlich Mittelstand und Selbstständigkeit im ländlichen Raum präsentieren. Sein politisches Handeln wird dabei maßgeblich vom Streben nach individueller und globaler Gerechtigkeit, sowohl auf nationaler, wie auch auf internationaler Ebene beeinflusst. Wichtige Themen der SPD sind hier vor allem die Schwerpunkte Arbeit und Umwelt.

Ruth Müller, MdL freut sich, dass der BDS Stegner für sich gewinnen konnte: „Aufgrund seines persönlichen Backgrounds ist Stegner die beste Wahl für die thematischen Schwerpunkte, wenn es um mittelständische Unternehmen und Selbstständige im ländlichen Raum und um den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen geht.“ Die Landshuter Landtagsabgeordnete, die selbst jahrzehntelang in der freien Wirtschaft gearbeitet hat, blickt mit Vorfreude darauf, Redner und Gäste im Festzelt Altfraunhofen begrüßen zu dürfen. Der Einlass zur Veranstaltung beginnt bereits um 18.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Auch Hans Ostermaier, Vorstand des BDS kleines Vilstal e.V. lädt alle Interessierten ein, einen unterhaltsamen und aufschlussreichen Abend zu verbringen.

Landshuterin gewinnt Ellen Ammann Preis

Der Ellen-Ammann-Preis – Frauen überschreiten Grenzen wird am 1.7.2019 um 16 Uhr zum vierten Mal im Bayerischen Landtag verliehen. Wieder zählt eine Frau aus Landshut zu den Preisträgerinnen: Ele Schöfthaler. Sie wurde von der Landtagsabgeordneten Ruth Müller vorgeschlagen.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

01.12.2022, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum

03.12.2022, 11:00 Uhr Wahlkreiskonferenz Niederbayern

03.12.2022, 14:30 Uhr - 19:00 Uhr Verabschiedung Altlandrat Heinrich Trapp

06.12.2022, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Fraktionsvorstandssitzung

Alle Termine

Twitter

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Gläserne Abgeordnete

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Besucher

Besucher:530520
Heute:68
Online:2

Suchen