„Am Birket“ ist Platz für die Bienen

In der Gemeinde Pfeffenhausen gibt es für die Bienen von Klaus Leopold und Sepp Eilnlehner ein neues Bienenhaus: „Am Birket“, zwischen Egglhausen und Niederhornbach haben die beiden Imker auf einer Gemeindefläche ein Bienenhaus errichtet. Klaus Leopold, der seit 2015 Bienen hat, hat sich zusammen mit seinem Imkerkollegen Sepp Eilnlehner, der schon über zwei Jahrzehnte Imkererfahrung hat, den Wunsch nach einem Bienenhaus verwirklicht. Die imkereipolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion, Ruth Müller, MdL besuchte die beiden Hobby-Imker in ihrem Bienenhaus, das idyllisch am Waldrand liegt, um zu erfahren, wie sich das neue Bienenjahr anlässt.
 

Eine blühfreundliche Umgebung ist wichtig für Bienen und Wildbienen

Vor fast fünf Jahren hat sich der Straubinger Günter Reimann ein neues Hobby zugelegt: Imkern. Nach der Grundausbildung im örtlichen Imkereiverein hat er sich fachgerecht ausgestattet und in seinem Garten für Bienen eine blühfreundliche Umgebung geschaffen. Begonnen hat er das neue Hobby mit seinem Nachbarn und nun brummt und summt es seit fünf Jahren im Straubinger Ortsteil Kagers. Die imkereipolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Ruth Müller, MdL besuchte den Imker zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD in der Region Straubing, Marvin Kliem.
 

Weg vom Bildschirm, raus ins echte Leben

„Die Ruhe rund um das Schloss Wiesenfelden trügt, denn das Programmheft ist endlich wieder voll“, berichtet Beate Seitz-Weinzierl, die Leiterin des Umweltzentrums beim Besuch der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ruth Müller, MdL. In den Osterferien waren Gruppen da und auch die Schulklassen können endlich wieder kommen. Das bestätigt auch Franz-Xaver Geiger, der von der Umweltstation Windberg zum Gespräch dazugekommen ist.

SPD-Landtagsfraktion kämpft gegen Lebensmittelverschwendung

Agrarpolitische Sprecherin Ruth Müller: Staatsregierung muss Auskunft über Produktion, Verarbeitung und Verteilung der Lebensmittel geben

SPD will Forschungsprojekt für Kombihaltung in bayerischen Milchviehbetrieben

Landwirtschaftspolitische Sprecherin Ruth Müller: Nur eine gesetzliche Norm für die Kombihaltung kann Höfesterben in Bayern stoppen

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

19.06.2024 Informationsfahrt des Landwirtschaftsausschusses

19.06.2024 Sommerfest der SPD-Landtagsfraktion

19.06.2024, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr Diskussionsrunde mit der Staatl. Realschule Rottenburg

19.06.2024, 13:30 Uhr Sitzung des Arbeitsforums

Alle Termine

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Gläserne Abgeordnete

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Besucher

Besucher:530539
Heute:348
Online:1

Suchen