SPD-Kreistagsfraktion informiert sich über Zukunftsaussichten bei der Firma MIPA SE

„Wenn in Kürze die Rübenernte beginnt, rollen wieder die mit MIPA lackierten roten Landmaschinen der Firma Holmer über die Felder – ein typisches Beispiel für einen Anwendungsbereich unserer Farben und Lacken“, erläuterte Klaus Fritzsche im Hinblick auf die verschiedensten Einsatzzwecke der Produkte, die bei der Firma MIPA SE in Essenbach produziert werden. Die SPD-Kreistagsfraktion war beim Familienbetrieb, der auf eine über 100jährige Tradition zurückblicken kann, zum Gespräch, um über Standortbedingungen, Lieferkapazitäten, Fachkräftebedarf und Entwicklungsmöglichkeiten zu sprechen.

Ehrenamt hält bayerisches Brauchtum lebendig

Auf ihrer Tour durch den Landkreis haben die SPD-Kreisräte auch einen Ort besucht, dessen Namen seine tatsächliche Vielfalt nicht vermuten lässt: das Trachtenkulturzentrum des Bayerischen Trachtenverbandes in Holzhausen bei Geisenhausen. Geschäftsführer Andreas Oberprieler führte die Kreisräte über den ehemaligen Pfarrhof auf dem als letztes im Erzbistum München und Freising noch Landwirtschaft betrieben wurde. In etwa 30.000 Stunde ehrenamtlicher Arbeit ist ein gleichermaßen zweckmäßiger wie schöner Mittelpunkt für die Arbeit des Trachtenverbandes entstanden, der aber auch anderen Vereinen und Verbänden, Schulen und Firmen offen steht.

Am 25. Oktober bekommt die 112 eine neue Heimat

Die Schreibtische stehen, aber die Monitore und Computer fehlen noch. Es braucht noch etwas Fantasie, um sich vorzustellen, dass die Integrierte Leitstelle Landshut (ILS) am 25. Oktober im neuen Gebäude in Essenbach ihren Betrieb aufnimmt. Während der Geschäftsführer der ILS, Armin Haindl, die Kreisräte der SPD-Fraktion durch die Einsatzzentrale führte, wurden im Hintergrund Leitungen verlegt und Kabel angeschlossen, damit bis zum Stichtag alles bereit ist.

Für Pendler und Schüler: ÖPNV ausbauen

„Die steigenden Energiepreise werden dazu führen, dass mehr Menschen den ÖPNV nutzen werden“, ist sich Fraktionsvorsitzender Peter Forstner bei der Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion sicher. Gemeinsam mit der Sachgebietsleiterin Katharina Kanthscharidi diskutierten die Mitglieder der Kreistagsfraktion über die weiteren Schritte zur Fortführung der MVV-Verbundraumerweiterungsstudie.

Landkreis-SPD erwartet klares Bekenntnis zum Kleeblatt-Medizincampus Niederbayern vom neuen Wissenschaftsminister Blume

„Ohne den Medizinstandort Landshut ist ein Medizincampus Niederbayern nur die Hälfte wert“, so die einhellige Meinung der SPD-Kreisräte im Landkreis Landshut, die sich hinsichtlich der neuesten Entwicklungen kurzfristig ausgetauscht haben. Von Markus Blume (CSU), dem neuen Minister für Wissenschaft- und Kultus, erwartet die Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller ein klares Bekenntnis zum Kleeblatt-Medizincampus Niederbayern, der junge Medizinstudenten an den Standorten Landshut, Straubing, Deggendorf und Passau ausbilden soll.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

09.12.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Spendenübergabe Tafel Rottenburg

12.12.2022, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Bücherübergabe "Isar-Detektive" Bücherei Bonbruck

12.12.2022, 18:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD-OV Bodenkirchen

13.12.2022, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Fraktionsvorstandssitzung

Alle Termine

Twitter

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Gläserne Abgeordnete

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Besucher

Besucher:530520
Heute:94
Online:3

Suchen