Begeisterung für bissige Fastenrede

Veröffentlicht am 01.03.2024 in Allgemein

Generalsekretärin Ruth Müller, MdL zu Gast auf dem Nockherberg

„Eine Einladung zur Starkbierprobe auf dem Nockherberg zu erhalten, ist eine besondere Ehre“, weiß die Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die in ihrer Funktion als Generalsekretärin am Mittwochabend zum zweiten Mal dabei war.  Beim traditionellen Politiker-Derblecken der Paulaner-Brauerei las Kabarettist Maxi Schafroth den Politikern die Leviten. „Ihr habt´s einen verbalen Saustall beieinander“, kommentierte der Fastenprediger, meinte damit aber vor allem die Regierungsparteien CSU und Freie Wähler. Müller übt selbst auch immer wieder Kritik an den verbalen Grenzüberschreitungen insbesondere des Ministerpräsidenten und seines Stellvertreters, die damit bisher unsagbares salonfähig machen. Einen besonderen Gast hatte die BayernSPD neben den beiden Landesvorsitzenden Florian von Brunn und Ronja Endres mit dem Generalsekretär der Bundes-SPD, Kevin Kühnert auf dem Nockherberg dabei. 

„Die Fastenrede von Maxi Schafroth war gewohnt bissig“, meinte Müller. Besonders gefallen hat ihr, wie Schafroth die beiden „Rampensäue“ Söder und Aiwanger kritisierte, weil sie die Demokratie an ihre Grenzen brächten“ wie den alten Diesel am Reschenpass“. Müller ist in großer Sorge um die Demokratie und beteiligt sich immer wieder an Demonstrationen und Kundgebungen, um den Rechtsruck zu verhindern. Zudem sei es ein starkes Zeichen der Brauerei, dass nur die Vertreter der demokratischen Fraktionen eingeladen waren, bemerkte Müller.

Beim Singspiel mit dem Titel „Albträumereien“ gab es viele Anspielungen auf die aktuelle Politik in Bayern und im Bund mit hervorragenden Gesangseinlagen. Gespielt wurde der Aufenthalt der Politiker in einem „Horrorkrankenhaus“, nachdem sie auf der Rückfahrt von der „Fastnacht in Franken“ in Veitshöchheim einen Busunfall gehabt haben sollen. Als imkereipolitische Sprecherin und SPD-Generalsekretärin war sie begeistert vom „roten Münchner Leuchtturm“, Oberbürgermeister Dieter Reiter (gespielt von Gerhard Wittmann), der als Biene Maja immer wieder dazwischenfunkte und mit seiner Version des Liedes von Biene Maja eindeutig zu den Höhepunkten des Singspiels zählte. „Rundum gelungen, scharfzüngig und unterhaltsam“, so fiel das Fazit der Landshuter SPD-Abgeordneten nach dem Starkbieranstich aus.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

16.04.2024, 10:15 Uhr Sitzung des Fraktionsvorstandes

16.04.2024, 14:00 Uhr "Filmpremiere - Die Wächterin des Landtags"

16.04.2024, 19:30 Uhr Bauausschuss

17.04.2024, 09:00 Uhr Sitzung des Arbeitsforums

Alle Termine

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Gläserne Abgeordnete

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Besucher

Besucher:530539
Heute:206
Online:3

Suchen